Aktuelles


Liebe Netzwerkpartner, Eltern und andere Interessierte,

aufgrund der Verbreitung des Coronavirus sehen wir uns veranlasst, der Empfehlung alle sozialen Kontakte zu vermeiden , nachzukommen. Das tun wir schweren Herzens, da die Arbeit der Frühen Hilfen auf Begegnung, Beziehung, Kommunikation und Helfen ausgerichtet ist.

Konkret heißt das, dass alle geplanten Veranstaltungen des Netzwerks bis zum 19. April 2020 nicht stattfinden bzw. auf einen späteren Zeitpunkt verlegt werden. Für telefonische Kontakte und Beratung stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns an unter (0228) 22 4155 oder schreiben uns eine Mail unter info@fruehehilfen-bonn.de.

Auch unsere Netzwerkpartner sind für Sie – überwiegend telefonisch – erreichbar. Bitte informieren Sie sich auf der jeweiligen Homepage. 


Wir sammeln für alle Eltern, Fachkräfte und Interessierte Informationen, die in der momentanen Situation von Interesse sein können:

  • Wissenswertes zum Coronavirus, Informationen der Stadt Bonn, des Landes und anderer Institutionen. Hier finden Sie auch mehrsprachige Informationen.  
pfeil-gruen  pfeil-gruen  Coronavirus - Informationen, Unterstützungshilfen
  • Tipps für Familien für Spiel-, Sport- und digitale Lernangebote im Internet. 

pfeil-gruen  pfeil-gruen  Spiel-, Sport- und Lernangebote

Die Angebote werden von uns in regelmäßigen Abständen aktualisiert und ergänzt.    


 

Sonder-Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen bzgl. der Corona-Pandemie, die für Ihre Arbeit mit Familien relevant sind.

 


 

Fachtag Kinderarmut in Bonn

Fachtag Kinderarmut_1

Organisiert vom Runden Tisch Kinderarmut fand am Freitag den 6. März 2020 der Fachtag Kinderarmut in Bonn statt. Ein Workshop  zum Thema "Armut von Anfang an" wurde von Susanne Absalon und Anja Henkel von der Koordinierungsstelle der Frühen Hilfen moderiert. Hier wurden die Lebenslagen Bonner Familien beleuchtet, die von Armut betroffen sind. Woran mangelt es besonders und was sind die Auswirkungen für die Kinder? Diese und andere Fragen wurden aus den Perspektiven von Eltern, Kinderärzt*innen und der Koordinierungsstelle Frühe Hilfen betrachtet und diskutiert. Einen Pressebericht zum Fachtag finden Sie hier.

Zur Vorbereitung des Fachtags wurden von der Koordinierungsstelle zwei Dialogworkshops mit von Armut betroffenen Familien durchgeführt. Konzeption und Auswertung der Workshops finden Sie hier.

Newsletter

Veranstaltungen und Termine

ACHTUNG! Die Veranstaltung findet aus aktuellem Anlass nicht statt. Über einen Ersatztermin informieren wir rechtzeitig.

Zur Relevanz von Bindung und Resilienz in der Geburtshilfe: Fortbildungsangebot für Pflegende, Hebammen und Ärzt*innen

Anlässlich des im Sommer 2019 verliehenen Gesundheitspreises NRW des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Gesundheit (MAGS) bietet die Koordinierungsstelle Frühe Hilfen Bonn gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern, dem Universitätsklinikum Bonn und dem St.-Marien-Hospital Bonn zwei Fortbildungsveranstaltungen an:

2. Resilienz - Grundlagen und praktische Anwendung für Fachkräfte am Donnerstag, den 26. März 2020 von 9.00 bis 13.00 Uhr im Universitätsklinikum Bonn

Weitere Informationen finden Sie hier.

Interdisziplinäres Symposium "Autismus-Spektrum-Störungen: Diagnostik und Therapie nach Leitlinie - und wie gehen wir praktisch damit um !?"

Die Veranstaltung wurde verlegt von Samstag, 28. März 2020 auf Samstag, den 7. November 2020 von 09.45 Uhr bis 17.00 Uhr in der Stadthalle Bad Godesberg, Koblenzer Str. 80, 53177 Bonn. Sobald das neue Progamm vorliegt, können Sie es hier finden.