Aktuelles

 

Veranstaltungen und Termine

Kinderarmut - eine Debatte in Bild und Ton

In Deutschland lebt jedes 5. Kind unter der Armutsgrenze. In Bonn sind es über 11.600 Kinder und Jugendliche. Die Auswirkungen von Armut und die Möglichkeiten, Armut zu vermindern, stehen im Mittelpunkt der Filmvorführung mit anschließender Diskussion im WOKI am Dienstag, den 18. Juni 2019 ab 18.00 Uhr. Weitere Informationen finden Sie hier.

Frühe Kindheit im digitalen Zeitalter
Auswirkungen der Mediennutzung auf die Eltern-Kind-Beziehung im Säuglings- und Kleinkindalter

Die katholische Familienbildungsstätte bietet in Kooperation mit dem Netzwerk Frühe Hilfen Bonn eine Fortbildung für Fachkräfte der Frühen Hilfen und im U3-Bereich an. Die Bedeutung elektronischer Medien sowie die Auswirkung elterlicher Mediennutzung auf die Interaktion mit dem Kind stehen bei der Veranstaltung am 19. Juni 2019 von 14.00 bis 17.30 Uhr im Fokus. Für Mitglieder des Netzwerks Frühe Hilfen ist die Teilnahme kostenlos. Weitere Informationen finden Sie hier.

Training für Pflegende und Beschäftigte im Universitätsklinikum Bonn

Das Universitätsklinikum Bonn bietet ab dem 17. Juni 2019 ein mehrtägiges Training für Pflegende und Beschäftigte aus sozialen Berufen nach dem empathiebasierten Entlastungskonzept empCARE an. Viele Beschäftigte in pflegerischen und anderen sozialen Berufen erleben täglich Gefühle wie Glück, Angst, Trauer, Wut oder Verwzeiflung. Unter der zunehmenden Verknappung von Ressourcen und der Leistungsverdichtung, werden diese Gefühle oftmals als Belastung erlebt. empCARE bietet die Möglichkeit, einen strukturierten empathischen Umgang einzuüben. Weitere Informationen finden Sie hier.

Wie der Aufbau von Bindung günstiges Verhalten fördert

Das Bonner Lern- und Therapiezentrum bietet am Samstag, den 22.06.2019 um 19.30 Uhr im Gemeindezentrum Mittelstraße 39, 53175 Bonn, einen Vortrag von Dr. Fritz Jansen zum Thema Bindung und Beziehung an. Weitere Informationen finden Sie hier.

Bundesweite Workshop-Reihe "Unterstützung von Familien mit kleinem Einkommen"

Die Bundesregierung will mit dem "Starke Familien-Gesetz" Familien mit kleinen und mittleren Einkommen stärker unterstützen, den Bedarf von Kindern sichern und dafür Sorge tragen, dass sich auch bei kleinen Einkommen die Erwerbstätigkeit der Eltern. Mit der Workshop-Reihe "Gutes Aufwachsen von Kindern sichern: Unterstützung von Familien mit kleinen Einkommen" werden bundesweit qualitfizierte Elternbegleiter*innen informiert und geschult und erhalten die Möglichkeit, sich zu vernetzen. In Köln wird ein Workshop am Dienstag, den 12. November 2019 angeboten. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen finden Sie hier.
Achtung: Der Workshop ist bereits ausgebucht. Ggf. kann man sich auf eine Warteliste aufnehmen lassen.

 

Termine im Netzwerk

Netzwerktreffen

mittwochs, 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

18. September 2019, Fachstelle für Suchtprävention, Lengsdorf

04. Dezember 2019, Katholische Familienbildungsstätte, Bonn-Zentrum

 

Koordinierungsgruppe

mittwochs, 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr 

03. Juli 2019, Caritas

06. November, Familienkreis

 

Fortbildungsreihe "Das Netzwerk für Einsteiger" 

jeweils mittwochs (zusammen oder einzeln buchbar)

2. Modul Bindung für Einsteiger, 04. September 2019, 14.00 Uhr - 16.30 Uhr

3. Modul Sicher handeln im Kinderschutz, 13. November 2019, 13.00 Uhr - 15.30 Uhr