Netzwerk Kinderbetreuung in Familien - Trägerverbund

Das Netzwerk Kinderbetreuung in Familien ist eine Arbeitsgemeinschaft von gemeinnützigen Einrichtungen in Bonn und nimmt seit 1995 per Leistungsvereinbarung Aufgaben im Bereich der Kindertagespflege, der familiären Bereitschaftspflege und der Kurzzeitbetreuung der Stadt Bonn wahr.

 

Die Kindertagespflege ist eine eigenständige  Form der Förderung von Kindern. Als gleichwertiges Alternativangebot zu Kindertageseinrichtungen, insbesondere für Kinder im Alter von 0 bis 3 Jahren, wird sie analog zum Kindergarten öffentlich gefördert. Ausgeübt wird die Kindertagespflege von Tagespflegepersonen, die in der Regel selbständig tätig sind und die Kinder entweder im eigenen Haushalt oder in angemieteten Räumlichkeiten betreuen. Darüber hinaus gibt es auch mobile Tagespflegepersonen (sogenannte „Kinderfrauen“), die in einem Anstellungsverhältnis stehen und die Kinder im Haushalt der Eltern betreuen. Die besonderen Stärken der Kindertagespflege liegen darin, dass die Kinder in kleinen Gruppen  und überschaubaren Räumlichkeiten betreut werden. Die Tagespflegeperson ist als kontinuierliche Bezugsperson für die Kinder da, so dass ein leichter aber auch enger Beziehungsaufbau zur Tagespflegeperson möglich ist. Die enge Beziehung zur Tagespflegeperson ermöglicht eine intensive  Erfahrung von Zuwendung und Interaktion und bietet damit die besten Voraussetzungen für den Spracherwerb und die Sprachförderung der Kinder.

 

Zudem können im Rahmen von Kindertagespflege auch die individuellen Erwartungen und Bedarfe  an die Betreuung sowie Betreuungsperson seitens der Eltern berücksichtigt werden.

Angebote
Kontakt
Anschrift Sabine Steinkühler
Fritz-Tillmann-Str. 8-12
53113 Bonn
Telefon 0228 108366 (Servicenummer)
Fax 0228 108200
Homepage http://www.netzwerk-kinderbetreuung-bonn.de
E-Mail kinderinfamilien-bonn.de