Finanzierung und Sponsoring

Die Arbeit der Koordinierungsstelle wird finanziert durch Mittel der Bundesstiftung Frühe Hilfen, der Stadt Bonn sowie durch Eigenmittel von Familienkreis e.V. und Caritasverband für die Stadt Bonn e.V.

 Logoleiste_Bundesstiftung_FH_und_BMFSFJ_RGBLogo_Bonn

Während der Aufbauarbeit und für die Umsetzung von innovativen Projekten wurde die Koordinierungsstelle von verschiedenen Stiftungen unterstützt. Neben den unten aufgeführten Stiftungen haben sich Familienkreis und Caritas durchgehend mit eigenen Mitteln beteiligt sowie anfangs auch "Der Paritätische" in Bonn:

 

  • 2010 - 2012 Auerbach Stiftung                                                       Auerbach_stiftung           

 

  • 2015 - 2016 Stiftung Jugendhilfe der Sparkasse KölnBonnStiftung_jugendhilfe          

 

  • 2016 -2018 Ehe- und Familienfonds des Erzbistums KölnEBK_EheundFamilienfonds_Logo_neu_2014_cmyk
  • 2018 KOMM AN - NRW Programm des Landes Nordrhein-Westfalen zur Förderung derkomm_an_logo_rz_web_180jpg Integration von Flüchtlingen in den Kommunen und zur Unterstützung des bürgerschaftlichen Engagements in der Flüchtlingshilfe        

 

Ihre Spende hilft

Um werdende Eltern und Familien mit Kindern bis drei Jahre gut unterstützen zu können, sind wir auf Spenden angewiesen.

Sie können helfen, wenn Sie

  • anlässlich eines Geburtstages, eines Jubiläums oder zu besonderen Festen, wie z.B. Weihnachten spenden.
  • uns einmalig oder regelmäßig mit einer Spende unterstützen.

 

Unsere Spendenkonten

 Caritasverband für die Stadt Bonn e.V.  Familienkreis e.V.
 Sparkasse Köln Bonn  Sparkasse Köln Bonn
 DE17 3705 0198 1921 9219 28  DE17 3705 0198 1929 5983 14
 Kennwort: Frühe Hilfen, KST 525  Kennwort: Frühe Hilfen