Frauen lernen gemeinsam Bonn e.V. -Interkultureller Mädchentreff Azade -Migrantinnentreff Gülistan
Selbstverständnis

Frauen lernen gemeinsam Bonn e.V. ist ein im Jahr 1983 gegründeter gemeinnütziger Verein, der als Migrantinnenselbstorganisation parteipolitisch und religionsunabhängig arbeitet. Der Verein ist Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband (DPWV) und Träger der Einrichtungen Migrantinnentreff Gülistan und Interkultureller Mädchentreff Azade.

 

Der Verein engagiert sich insbesondere im Migrationsbereich, um die rechtliche, politische und soziale Gleichstellung der Migrantinnen und Migranten in der Mehrheitsgesellschaft voranzutreiben. Dabei verstehen wir Integration als einen gegenseitigen Prozess: Sie kann nur gelingen, wenn alle Beteiligten in diesen Prozess miteinbezogen werden. Es geht dabei nicht um die Anpassung von MigrantInnen an Werte und Normen der deutschen Mehrheitsgesellschaft, sondern um die Integration von Deutschen und MigrantInnen in eine multikulturelle Gesellschaft. Davon ausgehend setzen wir uns ein für die interkulturelle Öffnung von Regeldiensten in der Kommune durch eine besondere konzeptionelle und personelle Ausstattung, die den Bedürfnissen der ZuwanderInnen entspricht.

 

Ziele und Adressaten

Unsere Hauptzielgruppe sind Mädchen und Frauen aus allen Altersgruppen, unabhängig von ihrer kulturellen und sozialen Herkunft. Bei unserer Arbeit setzen wir an den Stärken der Migrantinnen an und verfolgen dabei insbesondere folgende Ziele:

 

- Vertretung der Interessen von Migrantinnen in der Öffentlichkeit

- Selbstbestimmung in allen Lebensbereichen und Teilhabe von Migrantinnen an gesellschaftlichen Entscheidungsprozesse

- Sichtbarmachung und Stärkung der Kompetenzen von Migrantinnen

- Interkulturelle Öffnung der Regeldienste

- Auseinandersetzung mit rassistischen und ethnozentristischen Denk- und Verhaltensweisen / Antidiskriminierung

- Auseinandersetzung mit den herrschenden kulturellen Normen und Werten des Herkunfts- und Aufnahmelandes

 

Arbeitsbereiche und Ressourcen


Frauen lernen gemeinsam Bonn e.V. ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe sowie Träger eines Migrationsfachdienstes/Integrationsagentur, einer Migrationsberatungsstelle für Erwachsene und von Integrationskursen. Die Angebote werden nicht für Migrantinnen, sondern mit und von Migrantinnen gemacht und sind untereinander eng verknüpft, so dass sie sich gegenseitig stärken und ergänzen.

 

Durch seine multikulturell besetzten Teams und die langjährige Migrationsarbeit in den Bereichen Beratung, Bildung und außerschulische Förderung junger Migrantinnen ist der Verein für Zuwanderer eine wichtige alters- und nationalitätenübergreifende Anlaufstelle in der Kommune.


Angebote
Kontakt
Anschrift Frauen lernen gemeinsam Bonn e.V.
Markt 14
53111 Bonn
Telefon 0228-264197
Fax 0228-2426868
Homepage http://www.azade.de
E-Mail grengarenk@aol.com