Psychotherapeutische Praxis für Kinder und Jugendliche Renate Olbrich

Praxis_Olbricht

Psychotherapeutische Praxis für Kinder und Jugendliche Renate Olbrich

 

Frühe präventive Maßnahmen können das Auftreten und die Chronifizierung von Verhaltensauffälligkeiten in der weiteren Entwicklung verhindern. Bei der psychotherapeutischen Behandlung älterer Kinder fällt auf, dass die Eltern oft schon von sehr frühen Problemen und Schwierigkeiten im Umgang mit ihren Kind berichten.

 

Im Baby repräsentieren sich die Wege der Ahnen, seiner Eltern und seiner eigenen Vorstellungen.

Behandlungsziel ist einen gefühlsbetonten Dialog zu unterstützen und zu fördern.

 

Um eine gute Beziehung und Bindung zwischen Eltern und Baby herzustellen und damit die weitere psychische Entwicklung des Kindes zu stabilisieren.

 

Ich biete an Beratung und Therapie

Bei 

  • postpartaler Depression der Mutter
  • vorherigem Verlust eines Kindes durch Tod oder Adoption
  • Partnerkonflikten
  •  Für 

  • Eltern mit Kindheitstraumen
  • Säuglinge und Kleinkinder, die eine traumatische Geburt erlebt haben oder eine Risikogeburt sind
  • Bei 

  • Auffälligkeiten in der Selbstregulation bzw. Stagnation von Auffälligkeiten
  • lang anhaltendes Schreien
  • Einschlaf- und Durchschlafprobleme
  • Auffälligkeiten im Kontakt zwischen Baby und Eltern, der Baby-Sprache
  • Auffälligkeiten bei der Nahrungsaufnahme und Gewichtszunahme
  • starker motorischer Unruhe 

Angebote
Kontakt
Anschrift Dipl.-Päd. Renate Olbrich Kinder- u. Jugendpsychotherapie
Poppelsdorfer Allee 76
53115 Bonn
Telefon 0228 - 94585005
Fax 0228 - 94585004