Weitere Informationen 

  • Kinderrechte sind Menschenrechte - Das Übereinkommen über die Rechte des Kindes, kurz Kinderrechtskonvention, trat am 22. November 1990 in Kraft. Die elementaren Grundsätze der Konvention beinhalten das Überleben und die Entwicklung, die Nichtdiskriminierung, die Wahrung der Interessen der Kinder sowie deren Beteiligung. Hier ein kurzer Film zum Thema Kinderrechte
  • Das Kommunale Integrationszentrum (KI) beteiligt sich am Programm „Eltern mischen mit“ des Elternnetzwerks NRW. Ziel ist, die Eltern in ihrer Rolle in Kita und Schule zu stärken, damit sie die Bildungslaufbahn ihrer Kinder aktiv mitgestalten können. Mit der Fortbildungsreihe „Diverskulturelle Elternpower – Eltern kompetent vertreten!“ bietet das Kommunale Integrationszentrum interessierten Eltern die Möglichkeit, sich auf den Einsatz als Elternvertreter*in vorzubereiten. Weitere Informationen im Flyer.
  • Beim Hilfetelfon nach schwieriger und belasteter Geburt können sich Familien melden, bei denen die Geburt schwierig und belastend war und die gerne darüber sprechen wollen. Es ist ein Projekt der Bundeselterninitiative Motherhood e.V. in Zusammenarbeit mit der International Societyfür Pre- and Perinatal Psychology and Medicine.
  • Geburtsgeschichten sind so vielfältig und spannend, wie das Leben selbst. Miteinander über den Start ins Leben zu reden, zum Beispiel in Erzählcafes, ist heilsam und hilft das Erlebte besser zu verarbeiten. Deshalb lädt die Erzählcafé ein beim Erzählcafé-Projekt BIRTHSTORIES mit zu machen. Hier können Geburtsgeschichten erzählt oder gelesen, beides ist willkommen.